Yin Yoga – Anna – Start am 07. Januar

Wann:
19. November 2019 um 8:30 – 9:30
2019-11-19T08:30:00+01:00
2019-11-19T09:30:00+01:00
Yin Yoga – Anna - Start am 07. Januar

Einfach mal alles loslassen mit Yin Yoga

Yin und Yang, Ruhe und Aktivität. Beides existiert immer zusammen. Meist haben wir viel Yang in unserem Leben, viel Bewegung, Schnelligkeit und Aktivität.

Die meisten Yogastile sind mit Kraft, also Yang, verbunden. Sie setzen auf den Wechsel von An- und Entspannung der durch Muskeleinsatz erreicht wird. Yin Yoga ist eine passive Praxis ohne Kraft. Die einzelnen Yogastellungen werden ohne Muskelanspannung – passiv – eingenommen und dafür länger gehalten. Du darfst komplett loslassen. Durch diese Passivität werden die tiefen Schichten des Körpers, das Bindegewebe und die Faszien angesprochen.

Yin Yoga ist für jedes Alter, findet im sitzen oder liegen statt.

Es ist ein sehr sanfter Yogastil, der ein immer tieferes Loslassen ermöglicht. Yin Yoga ist Yoga für die Seele. Und gerade, wenn der Alltag sehr bewegt ist, ist es wichtig, immer wieder die eigene Mitte zu finden, in sich hinein zu hören und zur Ruhe zu kommen. Die sanfte Yin-Praxis entspannt und stärkt den ganzen Körper und ist dabei sehr kraftvoll in der Wirkung.

Warum Yin Yoga auch morgens gut ist:

Eigentlich macht es der Körper ja von ganz alleine – zumindest, wenn man auf ihn hört und nachfühlt. Die meisten nehmen heutzutage allerdings als erstes ihr Smartphone zur Hand und stehen dann ganz ohne eine wohltuende Streckung auf.Unsere Kollagenfasern die auch zur Straffung des Bindegewebes beitragen und deswegen eigentlich super sind. Was aber passieren kann: die Kollagenfasern lagern sich fusselähnlich zwischen den Muskelfasern ab. Wenn wir uns strecken und räkeln brechen diese Fusselbündel auf und können abtransportiert werden.

Was passiert, wenn man sich nicht streckt?

Wenn man sich einige Tage lang nicht streckt rekelt und dehnt, so beginnen die Kollagen-Fussel-Fasern damit sich zu verflechten und zu verfilzen.Diese Verfilzungen schränken die Gleitffähigkeit unserer Muskelfasern ein und der Bewegungsradius vermindert sich – wir fühlen uns zunehmen starrer und steifer.

Lasst uns gemeinsam 60 Minuten den Körper dehnen und rekeln.

Ich freue mich auf Euch.
Anna

Für mehr Informationen und Anmeldung: Anna *0176.20309853*

*Bring bitte eine Matte mit falls vorhanden,dicke Socken und ein wärmeres Oberteil

USC _UrbanSportsClub_ willkommen!